Der Krieg klopft jetzt auch an unsere Tür! Wollen wir nicht verhindern, dass er reinkommt? Und habt Ihr Vertrauen in diese Regierung, dass sie den Frieden sichern wird? Oder sollten wir nicht lieber selber aktiv werden, um den Frieden zu sichern? Wie können wir die Eskalation noch stoppen? Die heute in der Ukraine bereits viele Menschenleben kostet und Städte zerstört! Die bald vielen Europäern und auch Deutschen Arbeitsplätze und Einkommen kosten wird! Und – wenn es ganz schlecht läuft – zum Krieg hier in Europa und Deutschland führt. Alle die dies jetzt stoppen wollen, sollten ihre Ideen austauschen, was wir machen können und dann einzeln und gemeinsam aktiv werden. Ich komme aus der 68er Generation: Wir hatten geschworen: Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus! Jetzt sind wir gefragt, mit der nächsten Generation dafür zu sorgen!

Alle die dies jetzt stoppen wollen, sollten ihre Ideen austauschen, was wir machen können und dann einzeln und gemeinsam aktiv werden. Lasst uns das hier diskutieren!

Mein Vorschlag:

  • Wir brauchen Prominente, die eine Initiative für Deeskalation und Frieden bilden, weil die bei beiden Menschen Vertrauen haben und schnell Einfluss gewinnen können. Dazu muss es einen guten Aufruf geben und wir sollten Prominente ansprechen, aus möglichst vielen Parteien, Richtungen, Religionen, Unterhaltung und Sport.
  • Wir brauchen örtliche Bündnisse von relevanten Kräften, die die Bundestagsabgeordneten in den Wahlkreisen zu öffentlichen Versammlungen einladen, um mit ihnen die Situation zu besprechen. Das Parlament entscheidet und die Abgeordneten wollen wieder Gewählt werden. Vergesst nicht, in England und den USA haben die Parlamentarier aufgrund des Drucks aus den Wahlkreisen die von ihren gewollte Militärintervention in Syrien verhindert. In England ist so etwas zum ersten Mal seit über 200 Jahren erreicht worden.
  • Wir müssen gegen die ständige Beeinflussung von den Medien und Politikern, die die die Eskalation vorantreiben, ständige Gegeninformation setzen! Die hoffen, dass bei den Bürgern ein Feindbild schon entstehen wird, wenn man auch falsche Anschuldigungen ständig wiederholt. Wir müssen sehen, wie wir mit Leserbriefen, Internet, Flugblättern, Kundgebungen und Versammlungen ein Gegengewicht erzeugen können. Und vor allem müssen wir in unserem persönlichen Umfeld Farbe bekennen, das Thema auf die Tagesordnung bringen und die vielen, die den Ernst noch nicht erkannt haben, anregen, sich zu engagieren.
  • Wir müssen uns dazu überregional vernetzen, um gute Recherche zu machen (in den USA etwa gibt es Blogs, über die wir ständig Nachrichten aus dem Inneren der Macht bekommen können und die verfolgt und übersetzt werden müssten) und den Aktiven vor Ort, die weniger Zeit haben, gute Nachrichten bereitstellen , die sie in ihrem Umfeld einsetzen können.
  • Wir sollten uns zum Ziel setzen, die Mehrheit der Deutschen zusammenzuschließen für eine Politik der Deeskalation und friedlichen Zusammenarbeit und von dieser Basis einer Mehrheit aus eine andere Politik verlangen! Und wir sollten uns mit den Menschen in den anderen Ländern zusammenschließen, die das Gleiche in ihren Ländern wollen, um auch international eine Mehrheit gegen weitere Gewalt und Krieg und für den Aufbau einer Ordnung zu gewinnen, die Krieg verbietet und Weg organisiert, Konflikte friedlich zu lösen!
    • Wir sind in Europa eine der reichsten Regionen – bei aller Unzulänglichkeit auch – eine Region mit der Tradition einer sozialen Demokratie. Wir sollten dies verteidigen und ausbauen und nicht in Kriegen gefährden. Und wir sollten aus Europa Kraft finden, die Nord-Süd-Beziehungen umzugestalten, zu gerechten Beziehungen und helfen, Konflikte in den ärmeren Ländern friedlich zu lösen durch Unterstützung der Entwicklung, nicht mehr Konflikte schüren, um die Länder und deren Rohstoffe beherschen zu können.
    • Was ist Eure Meinung, welche Vorschläge habt Ihr? Macht es Sinn, eine Bürgerinitiative zu bilden, etwa mit dem Titel: Die weitere Eskalation der Gewalt stoppen – wir wollen Frieden! (ein möglicher Titel).

Was ist Eure Meinung, welche Vorschläge habt Ihr? Macht es Sinn, eine Bürgerinitiative zu bilden, etwa mit dem Titel: Die weitere Eskalation stoppen – wir wollen Frieden! (ein möglicher Titel).

wli

Solidarische Grüße,
Wolfgang Lieberknecht
(Eine-Welt-Diplomaten)

b.u.w@gmx.net
05655-924981
Bahnhofstr. 15
37281 Wanfried

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s