Die Russische Föderation hat bekannt gegeben, alle Prozessoren von AMD und Intel, die auf staatlichen Computern laufen, durch eigene ARM-Designs zu ersetzen. Grund dafür ist wohl die Tatsache, dass beide Firmen ihren Sitz in den USA haben und die CPUs somit durch die US-amerikanischen Geheimdienste National Security Agency (NSA) und Central Intelligence Agency (CIA) kompromittiert sein könnten. Wer weiss was zu diesen Thesen: Es ist seit längerer Zeit bekannt, daß AMD und Intel ihre Prozessoren und Chips mit verdeckten Hintertüren ausgestattet haben gem. Anforderungen zur organisierten Überwachung. Darüber hinaus ist die Industrie dabei sämtliche internetfähigen Geräte mit einem „Kill-Switch“ auszustatten bzw. der Möglichkeit sie per Fernzugriff komplett deaktivieren zu können. Einzig Russland hat bereits Maßnahmen ergriffen, um sich effektiv und zugleich effizient zu schützen.

 

 

Die Russische Föderation hat bekannt gegeben, alle Prozessoren von AMD und Intel, die auf staatlichen Computern laufen, durch eigene ARM-Designs zu ersetzen. Grund dafür ist wohl die Tatsache, dass beide Firmen ihren Sitz in den USA haben und die CPUs somit durch die US-amerikanischen Geheimdienste National Security Agency (NSA) und Central Intelligence Agency (CIA) kompromittiert sein könnten. Natürlich hat auch die Ukraine-Auseinandersetzung mit dem Vorhaben Russlands zutun. Beide Seiten, der Westen und Russland, wollen sich so wenig abhängig wie möglich voneinander machen.

http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/prozessoren/31599-russland-ersetzt-x86-chips-von-amd-und-intel-durch-arm-designs.html

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kommunikation und Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Russische Föderation hat bekannt gegeben, alle Prozessoren von AMD und Intel, die auf staatlichen Computern laufen, durch eigene ARM-Designs zu ersetzen. Grund dafür ist wohl die Tatsache, dass beide Firmen ihren Sitz in den USA haben und die CPUs somit durch die US-amerikanischen Geheimdienste National Security Agency (NSA) und Central Intelligence Agency (CIA) kompromittiert sein könnten. Wer weiss was zu diesen Thesen: Es ist seit längerer Zeit bekannt, daß AMD und Intel ihre Prozessoren und Chips mit verdeckten Hintertüren ausgestattet haben gem. Anforderungen zur organisierten Überwachung. Darüber hinaus ist die Industrie dabei sämtliche internetfähigen Geräte mit einem „Kill-Switch“ auszustatten bzw. der Möglichkeit sie per Fernzugriff komplett deaktivieren zu können. Einzig Russland hat bereits Maßnahmen ergriffen, um sich effektiv und zugleich effizient zu schützen.

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Welcher Elektriker macht seine Arbeit nicht für einen Reperaturgang zugänglich? Eine Blackbox ist nur solange Blackbox, bis man deren Arbeitsweise kennt! Und so sind dem Kunden illegal Türen eingebaut, die auf spätere Aktivitäten zur Kirminalisierung dienen! Und es ist strafbar, siehe illegal und ohne Wissen der Vertragspartner! Glück, Auf, meine Heimat! Gleichbedeutend ist es wie bei einem Kauf einer Firma und dort versteckter und offener Rechnungen, Auftragsvereinbarungen und da doch Haftbar, weil eben Firma haftet! Glück, Auf, meine Heimat! Schreibt wieder Briefe, und wir haben unsere Post wieder!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s