Das Massaker in dem vietnamesischen Dorf My Lai steht stellvertretend für die unzähligen Kriegsverbrechen des US Imperialismus in Vietnam. Dieses Verbrechen führte dazu, dass sich in den USoA Millionen Amerikaner der Friedensbewegung angeschlossen hatten und mit Massendemonstrationen sich gegen die Mörder im Weißen Haus und Pentagon, gegen die Nixon und Kissingerbagage erhoben und eine Beendigung des Völkermords forderten. Bis heute hat aber die US Großbourgeoisie aus ihrem Fiasko in Vietnam nichts gelernt! Sie machen weiter als wäre nichts geschehen. SCHANDE! Zumeist unterstützt von der deutschen und den europäischen Machthabern! Hier auch über die furchtbare, barbarische Rolle von Henry Kissinger in diesem Krieg (u.a.), der jetzt eine „Henry Kissinger-Professur für Internationale Beziehungen und Völkerrechtsordnung“ an der Universität Bonn bekommen soll!

why

Vietnam1

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Frieden sichern und schaffen, Krieg und Kriegsverbrechen, Kriegsgefahr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s